*
slide_historie
blockHeaderEditIcon

fiirmenhistorie-1-1200-450.jpg fiirmenhistorie-2-1200-450.jpg fiirmenhistorie-3-1200-450.jpg

Firmengeschichte

 

Über 100 Jahre – Firma Jäger in 4. Generation

 Als im Jahre 1902 Christian Wilhelm Jäger (geb. 1877) der Urgroßvater der beiden heutigen Geschäftsinhaber von Wilhelm und Alexander Jäger sein Flaschnergeschäft angemeldet hat, sprach noch niemand  von komfortabler Sanitärtechnik mit Eleganz in Design und Farbe.
Doch funktionsgerecht, solide konstruiert und gefertigt, das waren damals wie auch heute die Grundsätze unserer Geschäftspolitik. Das damalige Angebot umfasste unter anderem handgefertigte Gießkannen, Kochtöpfe, Kohlenfüller, Milchkannen, aber auch schon Dachrinnen und Ofenrohre. Ebenso wichtig war aber auch die Reparatur diese Gegenstände. Kundendienst, dieses Wort bedeutet für unsere Firma Auftrag und Verpflichtung zugleich.
Mit der Technisierung wuchs in den 30-ern auch in Ehningen und Umgebung die Nachfrage nach Trinkwasserinstallationen und Abwasserleitungen. Diese Kundenwünsche konnte der Sohn Wilhelm (geb. 1905) bestens befriedigen, hatte er doch durch eine solide Ausbildung und während einigen Gesellenjahren in Stuttgart die modernen Installationen kennen gelernt. Auch ihm wurde ein Stammhalter geschenkt, Wilhelm Albert Jäger erblickte 1948 das Licht der Welt. Trotz frühem Tod seines Vaters 1972, führte Wilhelm Albert Jäger den Flaschnerbetrieb mit Ladengeschäft weiter zum Erfolg. Bis zum Jahre 1976 konnte die Firma Jäger in den Geschäftsräumen in der Königstraße, ihrem Stammsitz, den Aufgaben gerecht werden.
Doch dann war eine Auslagerung ins Gewerbegebiet Im Letten nicht mehr zu umgehen. Noch im Jahr 1976 wurden die neuen Werkstatträume und im darauf folgenden Jahr das Wohngebäude und Büros, kurz nach der Hochzeit mit Ehefrau Irene, bezogen.
Generationsübergreifend wurden über die Jahre hinweg wie auch heute, zahlreiche Gesellen in der Firma Jäger ausgebildet. Der Betrieb selbst konnte sich im Lauf der Zeit einen treuen und v ielseitigen Kundenstamm aufbauen. Der Wandel der Zeit brachte es mit sich, sich neu entwickelten Techniken und den stetig wachsenden Wünschen und Anforderungen der Kunden anzupassen. Damit waren die Voraussetzungen für einen modernen Betrieb geschaffen, wie er sich heute (2016) präsentiert:
Sanitäre Installationen in modernsten Design, barrierefreie Wohnbäder oder einladende Gäste- WC´s gehören ebenso zum Leistungsangebot wie Metallbedachungen und Anschlussteile in Kupfer, Titan-Zink und Aluminium.
Der Heizkesseltausch einer Zentralheizung oder die Nutzung von regenerativen Energien durch beispielsweise Pelletsheizungen oder Solaranlagen ist für uns kein Problem, wir haben das Know-How.
Seit dem 2. Januar 2015 ist der Betrieb von den Eheleuten Wilhelm und Irene Jäger an ihre beiden Söhne Wilhelm Oliver Jäger und Alexander Jäger übergeben worden und wird seither als GbR fortgeführt .
Die Vorteile liegen auf der Hand, ihre Ansprechpartner sind Planer, Techniker und Ausführender zugleich und begleiten sie bei ihren Wünschen vor Ort.
 
Geschäftsbeziehungen auf einer soliden Vertrauensbasis,
das war und soll immer unser Bestreben sein.
 
Die Geschäftsführer
Wilhelm Jäger und Alexander Jäger
Installateur und Heizungsbaumeister
Staatlich geprüfte Betriebsmanager
                                                                      Stand 12.September 2016
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail